CAO-Bugtracker

alles was in keine andere Kategorie passt

Re: CAO-Bugtracker

Ich bin Leihe, darum die Frage ist die 5 besser oder schneller oder Läuft die 4 nicht
mehr auf win 9.
Also bei mir läuft noch alles super.

Gruß
Thomas
Rechner Win 10_ 1
CAO K 1,5,0, MariaDB 10,2 Win 10

Re: CAO-Bugtracker

wenn man eine onlinedatenbank nutzt kann es je nach provider mehr oder weniger schwierig sein eine 4er version zu bekommen. für cao macht es im moment nichts aus welche datenbank verwendet wird. sollte cao aber irgendwann auf mysql 5 oder höher umgestellt werden, so kann man auch verschachtelte abfragen etc im cao verwenden dann allerdings läuft cao nicht mehr auf mysql 3.
Gruß Guido

__

DATENSICHERUNG !!!
SELECT * FROM Speisekarte WHERE Typ=”Getränk” ORDER BY Prozent_Alkohol DESC;

Re: CAO-Bugtracker

Und sowohl wenn man eine Online-DB verwendet oder z.B. ein NAS hat, ich selber habe eine Synology Discstation, hat man als DB immer MySQL5 dabei. Um dann eine 4er Version parallel zum Laufen zu bekommen, braucht schon ein paar Klimzüge.

Re: CAO-Bugtracker

Liebe Leute,

ich fasse mal diesen Thread und viele andere zu dem Thema zusammen: Für viele hier ist MySQL 5 wichtig. Für die weitere Verbreitung von CAO bestimmt auch.

Technisch geht das mit 1.4x wohl nicht. In einer gaaanz neuen Version (2.x?) wird es wohl möglich sein. Das ist viel Arbeit, da der Code teilweise neu geschrieben werden muss. Daher dauert das, zumal Thoren ab und zu ja noch andere Dinge zu tun hat, wie z.B. 1.4 weiter zu entwickeln, Fehler auszumerzen und hervorragenden Support hier im Forum zu leisten.

Mein Fazit:
1.) Es wird MySQL 5 Unterstützung geben.
2.) Es wird noch dauern.
3.) Drängeln hilft nichts.

In diesem Sinne

sun

Re: CAO-Bugtracker

gestern gelesen und für gut befunden:
Liebe Frauen... wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann repariert er das auch.
Ihr müsste ihn nicht alle 6 Monate daran erinnern.

Re: CAO-Bugtracker

Problem dürften wohl die Delphi Komponenten sein.
Man darf nicht vergessen das CAO langsam über glaub ein Jahrzent gewachsen ist.
Programiertechniken und Stiele verändern sich in so einer Zeit und führt dann meist zu weniger einheitlichen Code was die Sache ungemien schwerer macht.

Davon abgesehen zum Thema Mysql4 und Hosting muss ich euch eher schlechte Nachrichten aus der Hosting ecke geben.
Mysql 4 anzubieten ist alles andere als leicht, zumindest wenn der Hoster kompetent und auf Sicherheit und integrität seines Systems achtet.
1 sollte man es nur noch direkt über VPN verwenden da der MYSQL POrt selbst egal ob mit oder ohne SSL auf einige Bufferoverflow attacken genütztt werden kann.
Es sind inzwischen einige Sicherheitslücken bekannt DIE NICHT mehr korrigiert werden. Oracle gibt definitiv keinerlei Support für 4.1 mehr her. Selbst 5.0 ist EOL

Das nächste Problem ist das man Mysql4 nur dann mit anderen Versionen auf einem Server betreiben kann wenn man keinerlei clientslibs für diesen verwendet. Ansonsten brauchst einen eigen Vhost nur für 4 da die unterschiede mittlerweile doch recht groß sind. 4 mit den 5er Client libs zu verwenden ist teilweise schon fahrlässig, da gibts einige Probleme.

Was uns zur verwaltung führt. PHPmyadmin und Mysql4 sind nur in einer EOL Version möglich - myadmin supported 4 nicht mehr.
D.h. man braucht eine php 4 Version welches ebenfalls EOL ist um PHPMyadmin überhaupt zum laufen zu bekommen

Die dürft ihr aber manuell kompilieren weil keine aktuelle distribution das noch supportet. Eine alte Distribution sollte aber unter allen umständen vermieden werden da es ausser Redhat keine mehr gibt die noch supported wird somit keine sicherheitspatches mehr bekommt.

Das führt uns zum kompilieren was gar nicht mehr so einfach ist weil je nachdem welche features dieses 4 php braucht man alte clibs etc braucht die - erraten ebenfalls unsupported sind
sprich diese muss man zuerst manuell kompilieren um 4 überhaupt lauffähig zu haben.

Dann sollte auf diesem php wirklich nichts als einem geschützen Userbereich laufen da die Sicherheitsmängel massiv sind.
Nur ein kleiner Ausflug - also grad mit phpmyadmin wirds dann kompliziert, aber kaum ein Hoster will so eine DB mit einem Client SQL Tool wie Heidi etc administrieren.
Oder gar commandline auch wenns einige machen - sogar einige sehr teure große :-))

Einzige Lösung ist ein abgeschlossenes System nur für CAO, von der Aussenwelt nur mit VPN zu erreichen.
Alles andere würd ich in meine Schränke einfach nicht mehr reinlassen. Rein meine persönliche Meinung

Re: CAO-Bugtracker

Wann wird denn die Anmeldung zum Bugtracker wohl wieder funktionieren?

Re: CAO-Bugtracker

Hendrik.Pahl hat geschrieben:Wann wird denn die Anmeldung zum Bugtracker wohl wieder funktionieren?
der sollte gehen http://bugtracker.cao-wawi.de/index.php?do=register
Gruß Guido

__

DATENSICHERUNG !!!
SELECT * FROM Speisekarte WHERE Typ=”Getränk” ORDER BY Prozent_Alkohol DESC;

Re: CAO-Bugtracker

Daten eintragen und absenden funktioniert... es kommt aber keine mail mit dem Bestätigungslink.

Re: CAO-Bugtracker

Hallo,
da muss ich doch den seit zwei Jahren ruhenden Bugtracker mal aufwärmen.
... das bei diesem Superprogramm nochmal ein Bug auftritt... ich bin geschockt :shock:

Ich habe folgenden "Bug"(?):
Nach dem Update von 1.4.4.202F auf 1.4.4.208F ist bei den Zahlungsarten die ID 6 auf "EC-Zahlung" umgestellt. Bisher war es bei mir "Rechnung".
Eine Umstellung per "Datei"->"allgemeine Einstellungen"->"Zahlungsarten" klappt nicht. Wenn ich den Text von "EC-Zahlung" auf "Rechnung" ändere, springt er beim Speichern wieder zurück auf "EC-Zahlung".
Wie kann ich das wieder ändern? Nur über direkten Eingriff in die Datenbank?

LG Micha
Cao-Faktura 1.4.4.195 F
xt:Commerce v3.0.4 SP2.1

Re: CAO-Bugtracker

Moin,

garnicht.
Die ID 6 wird zwingend für die Kasse benötigt. Das war im Übrigen schon immer so, nur man konnte das bis zu einer bestimten Version ändern (lange vor 202)
Für Rechnungen entweder eine neue Zahlart anlegen, oder die Überweisung Bank nutzen.
bis dahin
Thoren
______________________________________________
Alles wird gut....:)
______________________________________________
Shopsysteme
Oxid CE mit COI-Modul

Re: CAO-Bugtracker

Überweisung Bank sollte eh in Rechnung geändert werden.
Die Begrifflichkeit stiftet Verwirrung.
Ich wurde schon des öfteren gefragt warum es bei der Std. Installation keine Zahlart Rechnung gibt.
Gruß Chris
"Derjenige, der sagt: "Es geht nicht", soll den nicht stören, der's gerade tut."