Seite 1 von 1

Umsatzsteuerfreie EU-Lieferungen / Gesetzesänderung

Verfasst: Do 12. Dez 2019, 12:04
von frogger1403
Zum 01.01.2020 tritt eine Änderung bei umsatzsteuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen auf (solchen mit Umsatzsteuer-ID des Kunden).

Wenn die "zusammenfassende Meldung" zu spät abgegeben wird, droht durch das Finanzamt eine Aberkennung der MwSt-Befreiung!
Diese könnte eintreten wenn in einer "IST" Besteuerung am 30.03. eine Lieferung umsatzsteuerfrei nach zB Spanien gesendet wird, diese aber noch nicht bezahlt ist. Dann weiß der Buchhalter am I. Quartalsende nicht, dass es diese Lieferung gab und erstellt die Zusammenfassende Meldung falsch.

Daher benötige Ich ein Script mit dem ich zum Stichtag alle Rechnungen des letzten Quartals, die eine Rechnungsempfänger mit Umsatzsteuer-ID haben.
Von diesen Rechnungen benötige Ich folgende Daten:

- Rechnungsempfänger (Name, Adresse)
- Umsatzsteueridennummer des Rechnungsempfängers
- Rechnungsbetrag
- Rechnungsdatum
- ist bezahlt/nicht bezahlt

Wer könnte so ein Script schreiben?