• Modul Mehrsprachigkeit

    Zusatzmodul zu CAO-Faktura, welches gesondert erworben werden muss

Ab der CAO-Version 1.4.4.0 K ist es möglich Artikel in mehreren Sprachen zu verwalten. Die Mehrsprachigkeit ist als Erweiterung zu CAO-Faktura erhältlich und nach Freischaltung nutzbar.

  • Allgemeine Einstellungen

Nach Freischaltung des Sprachenmoduls können in den allgemeinen Einstellungen die Sprachen verwaltet werden. Dazu wählt man in den allgemeinen Einstellungen die Sprachen. Es können neue Sprachen angelegt, Sprachen verändert und Sprachen gelöscht werden. Die Standardsprache mit der Sprach  Id 2 kann nicht gelöscht werden, da diese zwingend vorhanden sein muss. Achten Sie beim ändern oder anfügen darauf, das die Shop-Sprach Id und der ISO-Code korrekte Werte enthält, ansonsten werden die Sprachen fehlerhaft zum Shop übertragen, bzw. fehlerhaft aus dem Shop importiert. Die Angabe Standardsprache für Anzeige im Artikelstamm regelt die voreingestellte Sprache im Artikelstamm. Ist z.B als Sprache English angegeben, so wird im Artikelstamm anstatt der Standardsprache die Englische-Sprache angezeigt.

  • Artikelstamm

Im Artikelstamm können die jeweiligen Sprachen über Auswahlfelder gewählt werden.
Wird eine andere Sprache gewählt, werden die Textfelder entsprechend der gewählten Sprache angezeigt. Die Felder Kurztext, Kasse, Langtext, Shop-Kurztext, Shop-Artikelbeschreibung, Meta-Titel, Meta-Key und Meta-Beschreibung können in anderen Sprachen eingegeben werden. Werden diese Felder geändert, so lassen sich die eingegebenen Text über den Schalter Speichern in die Datenbank ablegen.
Wird das Variantenmodul genutzt, so erscheinen bei den Varianten zusätzliche Felder, in denen man anhängig der gewählten Sprache, die Variantentexte eingeben kann.
Handelt es sich beim Artikel um einen Shop-Artikel, so können auch die Sprachtexte für die jeweiligen Kategorien geändert werden. Bei den Kategorien lassen sich die Felder Name, Kurzbeschreibung, Beschreibung, Meta-Titel, Meta-Key und Meta-Beschreibung in einer anderen Sprache angeben.

  • Kundenstamm

Im Kundenstamm, Reiter Erweitert, kann für den Kunden die Standardsprache gewählt werden. Diese Einstellung wird in den Vorgängen berücksichtigt.

  • Vorgänge

In den Vorgängen Angebot, Auftrag, Rechnung etc. wird innerhalb der Positionen ein weiteres Feld für die Bezeichnung eingefügt. In diesen Feld, Bezeichnung Land, wird der Sprachtext des Artikels, in Abhängigkeit der gewählten Sprache des Kunden, eingefügt. Sollte beim Kunde als Standardsprache Deutsch gewählt sein, oder es ist für die gewählte Sprache kein Artikeltext hinterlegt, so wird der Standardtext des Artikels eingefügt. Im Feld Bezeichnung Standard wird weiterhin der Standardtext des Artikels angezeigt. Über die Funktion der sichtbaren Spalten können die Felder Bezeichnung Standard und/oder Bezeichnung Land aus- bzw. eingeblendet werden, so das man nur den Text in der Positionsliste sieht, mit dem man arbeiten möchte.

  • ReportBuilder

Im Reportbuilder sind zusätzliche Felder Verfügbar. KopfDaten/Sprach ID enhält die SprachId der gewählten Sprache im Vorgang. Wenn diese ungleich 2 ist, so ist im Vorgang eine andere Sprache als die Standardsprache gewählt. Darüber kann, über eine entsprechende Programmierung im Formular, das Formular in einer anderen Sprache aufgebaut werden.
Bei den Positionen ist das Feld Bezeichnung Land hinzugekommen, welche die Artikeltexte der Sprache enthält.
Mit diesen zusätzlichen Feldern sollte es möglich ein Sprachabhängiges Formulare zu erstellen.

  • Shop-Transfer

Damit die Sprachen in den Shop bzw. aus dem Shop in CAO gelangen, ist die Shopschnittstelle um einige Felder erweitert worden. Beim Artikelexport werden folgende Daten übertragen, wobei SprachId die Shop-Sprach-Id angibt, die in der Spracheneinstellung angegeben wurde. Ist das Sprachmodul nicht vorhanden, so hat die SprachId den Wert 2:
products_description[SprachId]  => Artikelbeschreibung
products_name[SprachId] => Artikelname (Shop)
products_url[2] => URL des Artikel (nicht Sprachabhängig)
products_short_description[SprachId] =>Kurztext
products_long_description[SprachId] => Langtext
products_shop_long_description[SprachId] => Langtext (Shop)
products_shop_short_description[ShopId] => Kurztext (Shop)
products_meta_title[SprachId] => Meta Titel
products_meta_description[SprachId] =>Meta Beschreibung
products_meta_keywords[SprachId] => Meta Schlüsselwörter

Wird das Variantenmodul genutzt, dann zusätzlich:
products_varname[SprachId] => Name der Variante
products_vartext[SprachId] => Text der Variante
products_var_langtext[SprachId] => Variantentext Kommagetrennt

Bei den Kategorien sind folgende Felder zum Export vorgesehen:
cat_name[SprachId] => Kategoriename
cat_shortdesc[SprachId] => Kurzbeschreibung
cat_descr[SprachId] => Beschreibungstext
cat_meta_title[SprachId] => Meta Titel
cat_meta_description[SprachId] => Meta Beschreibung
cat_meta_keywords[SprachId] => Meta Schlüsselwörter

Beim Import der Kategorien wird der Sprachenzweig genutzt, wobei es wichtig ist, dass der Land Code mit den Einstellungen der Sprache in CAO übereinstimmt:

<CATEGORIES_DESCRIPTION ID=Land-ID CODE=Land-Code NAME=Land-Name> <NAME> Name der Kategorie </NAME> <HEADING_TITLE> Überschrift </HEADING_TITLE> <DESCRIPTION> Beschreibung </DESCRIPTION> <META_TITLE> META-Titel </META_TITLE> <META_DESCRIPTION META-Beschreibung </META_DESCRIPTION> <META_KEYWORDS> META-Schlüsselwörter </META_KEYWORDS> </CATEGORIES_DESCRIPTION>

Beim Artikelexport wird ebenfalls der Sprachenzweig genutzt. Auch hier ist darauf zu achten, dass Land Code mit den Einstellungen der Sprache in CAO übereinstimmt. Der Tag PRODUCT_VARID wird nur in der Standardsprache in CAO gebraucht und sollte immer den gleichen Wert enthalten:

<PRODUCT_DESCRIPTION ID=Land-ID CODE=Land-Code NAME=Land-Name > <NAME> Artikelname </NAME> <URL> Artikel-URL </URL> <DESCRIPTION> Artikelbeschreibung </DESCRIPTION> <TXT_LONG_DESCRIPTION> Beschreibung ohne Tags </TXT_LONG_DESCRIPTION> <TXT_SHORT_DESCRIPTION> Kurzbeschreibung ohne Tags </TXT_SHORT_DESCRIPTION> <PRODUCT_VARID> ID des Variantenvaterartikels </PRODUCT_VARID> <PRODUCT_VARNAME> Name der Variante </PRODUCT_VARNAME> <PRODUCT_VARCHILDNAME> Name des Variantenartikels </PRODUCT_VARCHILDNAME> <META_TITLE> Metabezeichnung </META_TITLE> <META_DESCRIPTION> Metabeschreibung </META_DESCRIPTION> <META_KEYWORDS> Meta-Schlüsselwörter </META_KEYWORDS> </PRODUCT_DESCRIPTION>