CAO-Faktura Update nicht durchführbar

27.02.2018

Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass kein Update von CAO-Faktura durchführbar ist. Man erhält beim Update Fehlermeldungen wie z.B.:

Damit Updates durchgeführt werden können, muss man CAO-Faktura mit Adminrechten starten. Dazu per Rechtsklick auf das CAO-Faktura Symbol, die Auswahl “als Administrator ausführen” auswählen.

Im erscheinenden Lizensierungsfenster den Lizenzschlüssel eingeben und dabei den Haken bei “Lizenz für alle Nutzer dieses Computers eintragen” herausnehmen.
Danach kann das Update durchgeführt werden.

Erhält man beim Update die Fehlermeldung, dass das Update nicht fehlerfrei durchgeführt werden konnte, so fehlen Schreibrechte im Installationsverzeichnis von CAO-Faktura.
Dazu ebenfalls CAO-Faktura oder CAO-Admin als Administrator ausführen und CAO-Faktura updaten.


Ab der CAO-Version 1.5.0.10 werden die Lizenzschlüssel nicht mehr in die Windows-Registry geschrieben, womit sich das beschriebene Vorgehen erübrigt und es nicht mehr zu Fehlern mit der Windows-Registry kommen sollte.